25 September, 2010

Samurai Hayashi lehrt Dieter Bohlen das Zittern

Am Freitag startete die neue Staffel von "Das Supertalent" auf RTL mit einer Fülle von skurrilen Showeinlagen. Den Auftakt der Freakshow machte Ryan Lam der mit verbundenen Augen mit einem Samuraischwert Salatgurken zerteilte, die sein Partner im Mund und Händen hielt. Danach durfte Dieter Bohlen, der sichtlich alles andere als begeistert war, das Zerteilen der Gurken über seinen Pulsadern ertragen.
Sylvie van der Vaart, Bruce Darnell und auch Bohlen voteten mit einem Ja für diese Nummer. Ryan Lam bekannt als Hayashi aus den "Uri Geller Shows", versuchte schon sein Glück bei "Britains got talent", kam aber nicht bis in die Finalsendungen.

In den letzten vier Jahren hat sich die Castingshow zum Quotenrenner für RTL entwickelt. Es haben sich mehr als 40.000 Kandidaten beworben. Das Spektrum ist groß, da es keine Altersbeschränkung gibt und sich jeder bewerben kann. Frei nach Joseph Beuys "Jeder Mensch ist ein Talent", mag er noch so skurril sein in RTLs Panoptikum hat er eine Plattform.

So konnte man neben den obligatorischen Sängern u.a "Mister Extreme" mit einer Art moderner Fakirshow und den Angriff der "Monster Möpse" von Busty Hearts bestaunen. Die Dame schafft es tatsächlich mit Ihren Brüsten Melonen zu zertrümmern.

Auch konnte der Showhypnotiseur Pharo das Publikum begeistern, spätestens dann als er die hübsche Sylvie van der Vaart auf den Rücken legte....Wie das alles endet, sieht man jeden

Samstags 20.15 Uhr, RTL, Das Supertalent

Fragen, Anregungen, Kritik und Kommentare sind jederzeit willkommen und erwünscht.

Keine Kommentare:

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails